FEUER FREI IM AMAZONAS



Das Umweltministerium teilt mit, dass aufgrund der heutigen Finanzblockade, vom SOF - Bundeshaushaltssekretariat von 20.972.195,00 Reais. für die Ibama und 39.787.964,00 reais für die ICMBio-Fonds, ab Null Uhr am Montag (31. August) alle Operationen zur Bekämpfung der illegalen Entwaldung im legalen Amazonasgebiet sowie alle Operationen zur Bekämpfung von Bränden im Pantanal und anderen Regionen des Landes unterbrochen werden.

Nach Angaben von Sekretär Esteves Colnago des Wirtschaftsministeriums an das Umweltministerium wurde die derzeitige Blockade von etwa 60 Millionen reais für IBAMA und ICMBIO vom Sekretariat der Regierung / SEGOV und dem Innenministerium der Präsidentschaft der Republik beschlossen und dazu kommt eine weiteren Kürzung von 120 Millionen reais, die bereits als Budgetkürzung im Umweltbereich für das Haushaltsjahr 2021 geplant sind.

Zu den Bereits am Montag (31.08.) betroffenen Einsätzen gehört im Rahmen der Brandbekämpfung in IBAMA die Demobilisierung von 1346 Umweltpolizisten, 86 Pickups, 10 Lastwagen und 4 Hubschraubern.

Bei den Aktivitäten der Ibama im Zusammenhang mit der Bekämpfung der illegalen Entwaldung werden 77 Inspektoren, 48 Fahrzeuge und 2 Hubschrauber demobilisiert.

Im Rahmen der ICMBIO werden bei den Operationen zur Bekämpfung der illegalen Entwaldung 324 Inspektoren demobilisiert, ausserdem 459 Umweltpolizisten und 10 Air Tractor Flugzeugen, die im Kampf gegen Brände tätig sind.

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen

© 2023 by Train of Thoughts. Proudly created with Wix.com