Wie wird man Bolsonaro los ?



Heute erschien eine exzellente Analyse in der ZEIT.


https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-07/jair-bolsonaro-brasilien-konjunktur-amazonas-regenwald-coronavirus



Europa kann mithelfen, Bolsonaro seines Amts zu entheben und für Brasilien wieder den Weg in die Zukunft zu eröffnen.



Überlegungen

Die Europäische Union ist der grösste Binnenmarkt.

Europäische Bürger haben ein starkes Umweltbewusstsein.

Sie sind über die Zerstörung des Regenwaldes im Amazonas besorgt, denn sie wissen, was das für Einfluss auf das Weltklima haben wird.

Das Europaparlament und politische Fraktionen der Mitgliedsländer haben die Pflicht, die Importgüter zu kontrollieren, alle die abzulehnen, die aus Entwaldungsgebieten stammen und den Handelsvertrag mit dem Mercosul blockieren.

Wenn diese Exporte gestoppt werden, verliert Bolsonaro die Unterstützung der Grossgrundbesitzer, die einen wichtigen Teil der Abgeordneten im Parlament ausmachen.

Wenn das Handelsabkommen gestürzt wird, stellen sich die Grossunternehmer gegen den Präsidenten.

Internationale Investoren wenden sich von Projekten in Brasilien ab, das schwächt den Ultraliberalen Wirtschaftsminister Guedes, der seine Arbeitnehmerfeindlichen Projekte nicht mehr durchziehen kann.

Auch die traditionelle Presse Brasiliens wird die Regierung für diese Ergebnisse kritisieren.

Zuerst muss Guedes stürzen, dann fällt Bolsonaro und das öffnet Möglichkeiten für eine andere Regierung nach Neuwahlen.

Nur eine solche Regierung könnte eine sein, die den internationalen Ruf Brasiliens wieder aufbaut und Antworten finden kann für Minderheiten, Hunger, Arbeitsnehmerrechte und, mit internationaler Unterstützung, für die Umweltprobleme.



Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen

© 2023 by Train of Thoughts. Proudly created with Wix.com